Herzlich willkommen beim Happy Trail Friends e.V.

(Mitglied im LDSP NRW und BDR)

Die Happy Trail Friends haben sich im Jahre 2010 gegründet um Downhillstrecken, Singletrails, Dirts, Pumptracks und alles worauf man in und um Witten mit Fahrrädern herum- rollen kann offiziell zu betreiben, zu pflegen und zu verbessern. Angefangen haben wir mit der lange bestehenden inoffiziellen Strecke am Kohlensiepen, nachdem diese geschlossen werden sollte.

Der Happy Trail Friends e.V. zählt zur Zeit ca. 60 Mitglieder und begrüßt jeden Monat ein paar Neue. Sonntags ab Mittags sind wir eigentlich immer am Kohlensiepen in Witten anzutreffen. Wenn Du mitmachen möchtest, komm doch einfach mal vorbei!

Advertisements

DIG and RIDE

Heute 05.06.18 wird ab 18 Uhr am Happy Trail gebaut und ein Bissel gefahren. Wir freuen wenn sich das ein oder andere bekannte Gesicht blicken lässt.

Ride on

Christian

Erster Stammtisch 2017

Am 9.02.2017 werden wir ab 19 Uhr im Knuts in Witten den Wittener Mountainbike Stammtisch in der nächsten Runde austragen. Alle die Lust haben sich über das Thema Mountainbiken in Witten auszutauschen oder auch einfach gerne mit einem Bierchen in netter Runde sitzen sind herzlich eingeladen.

 

 

Trailbautag Sonntag 8.01

Am Sonntag wird gebaut.

Wir werden Sonntag (08.01.2017) unseren Happy Trail mal wieder auf Hochglanz bringen, alle die helfen möchten sind herzlich eingeladen ab 10:30 die Schaufel zu schwingen!

Neuer Vorstand, große Ziele und ein Stammtisch für MTBler

Hallo liebe Vereinsmitglieder,
wie bestimmt schon einige von euch mitbekommen haben, gab es auf der letzten Mitgliedsversammlung die Wahl eines neuen Vorstands. Dabei wurden die Ämter des Vereins wie nachfolgend belegt:
Kassenwärterin: Jana Büsing
2. Vorsitzender: Maximilian Vollmer
1. Vorsitzender: Marvin Höpfner
Nichts desto trotz werden die ehemaligen Vorstandsmitglieder Philip Lehmann und Kai Dittmann dem neuen Vorstand unterstützen und beratend Helfen. Der neue Kreis wird natürlich die Aufgaben und Pflichten weiterführen und zusätzlich mit neuem Elan das Potenzial des Vereins vorantreiben. Damit wir alle Spaß und Freude an unserer Strecke am Kohlensiepen haben, sind aber auch alle anderen Mitglieder aufgerufen, denn diese bedarf dringend Pflege- und Sanierungsarbeiten. Dazu werden wir in den Wintermonaten wieder Bauaktionen starten um den Trails ihren Flow zurückzugeben. Die Termine werden frühzeitig auf unserer Facebook Seite bekannt gegeben und sollen schon bald beginnen.

Außerdem werden wir einen offenen Stammtisch in Witten einführen bei dem jeder herzlich eingeladen ist teilzunehmen. Wir wollen dadurch die Gemeinschaft der Mountainbiker stärken und Neuankömmlingen die Chance geben Freundschaften zu schließen und somit den Einstieg in unserem Sport erleichtern. Weitere Information dazu werden jeweils auf unserer Facebook Seite und Homepage veröffentlicht.

Der Erste Stammtisch findet am 24.11.16 um 19:30 im Knuts, Witten statt

Wir freuen uns auf eure Zusammenarbeit,
euer Happy Trail Friends Vorstand

Rennbericht vom Rookies Cup #4 – 2013 in Steinach – Jonas und Joël

Am letzten Wochenende der Sommerferien fand (leider) der letzte Stop der Rookies Downhill Cup Serie in Steinach statt. Die Strecke befindet sich im Bikepark Silbersattel, mitten im Thüringer Wald und ist 1750m lang.

Ungefähr 300 Fahrer/innen gingen an diesem Rennwochenende an den Start. Mein Vater und ich (Joël Dittmann) reisten am Donnerstagabend an. Schon die Anreise war abenteuerlich, da wir erst nach einer halben Stunde Fahrt – auf Forstwegen mitten durch den Wald – unser Hotel an der Mittelstation erreichten. Mit Taschenlampen bewaffnet, machten wir dann noch einen Gang zum Track.

Am Freitag ging es dann endlich los…dachte ich jedenfalls, bis mir morgens um 11 auffiel, dass der Lift erst um 16 Uhr aufmacht! In der Zwischenzeit konnte ich einen ausführlichen Trackwalk absolvieren und mir ein Bild der Strecke machen. Erster Eindruck: Ruppig aber schnell! Die Strecke war am Anfang schwierig zu fahren, aber mit jeder Abfahrt ging es besser und schneller. Direkt am ersten Tag landete jemand im Krankenhaus. Dies hatte zur Folge, dass alle Fahrer schon im freien Training am Freitag komplette Schutzmontur tragen mussten. Natürlich genau die Sachen, die ich hasse… Rückenprotektor und Ellbogenschoner.

Am Freitag traf ich Jonas Mühling, der wie ich für den Happy Trail Friends e.V. fährt. Jonas startet eine Klasse über mir, also Youth. Freitagabend wurde mir dann klar, dass der erste Run auf Samstag vorgezogen wurde.

Samstag Morgen, Pflichttraining für alle. Jonas und ich waren mit die ersten am Lift und beschlossen, erst einmal Sektionstraining zu machen um die richtigen Lines an schwierigen Stellen zu finden.

Der erste Lauf lief, bis auf eine verpatzte Line, gut. Im Ziel hatte ich dann die Bestzeit, wurde aber am Ende 12. in der Kids1 Klasse. Bei Jonas lief es im ersten Lauf ähnlich. Platz 10 für ihn nach dem ersten Lauf.

Sonntag Morgen, wieder Pflichttraining für alle. Da es in der Nacht ein wenig geregnet hatte, war die Strecke nun griffiger und schneller als am Samstag. In meinem Rennlauf lief alles wie geschmiert. Lines gut genommen und etwas Zeit gutgemacht. Was mir am Ende dann einen 15. Platz bescherte, in der Gesamtwertung Platz 16. Bei Jonas lief es im zweiten unruhiger als im ersten. Kurz vor dem Start mussten bei ihm noch alle Speichen am Hinterrad nachgezogen werden. Dann beim ersten Dubble rote Fahne und somit direkt wieder hoch zum Start schieben, was nicht gerade gut für die Nerven ist. Trotz dieser Widrigkeiten erreichte er einen guten Platz 9, in der Gesamtwertung des Rennens Platz 11.

Das Rennwochenende war toll. Nicht nur wegen der coolen Strecke, sondern auch weil das Wetter mitspielte. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison !

Ride On – Jonas & Joël

Jonas  Joel

Eroeffnung Steinbruch Imberg

Am 10.11.12 findet in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr im Rahmen der Wiedereröffnung der Mountainbikestrecke auf der Jugend- und Aktionsfläche Imberg, Am Hang 2, eine gemeinsame Veranstaltung der städt. Jugendförderung und des Mountainbikeclubs „Happy Trail Friends“ statt. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Happy Trail Friend und den Mitarbeitern des Koordinationsbereiches Erlebnispädagogik wurde die gesamte Mountainbikestrecke während der Sommermonate saniert und teilweise neu angelegt. So wurde die Raceline überarbeitet und auf zwei Spuren erweitert. Zudem wurde eine neue Strecke, die sogenannte Dirtline, angelegt. Dafür lieferten die Mitarbeiter des Betriebsamtes der Stadt Witten unzählige Fuhren Lehm- und Mutterboden an. Nach einem Entwurf und unter Anleitung des Mountainbikeclubs, mit Hilfe der Wabe, die entsprechendes Gerät zur Verfügung stellten, und dem freiwilligen Einsatz vieler Jugendlicher, ist es gelungen die Strecke wieder in einen attraktiven Zustand zu versetzen. Die Strecke kann nun wieder von allen Wittener Jugendlichen uneingeschränkt genutzt werden. Bei der Wiedereröffnung zeigen die Happy Trail Friends sicher wieder spektakuläre Sprünge bei cooler Musik. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendförderung kümmern sich um die Versorgung der Besucher mit Grillwurst und Kaltgetränken. Weitere Infos zu den Happy Trail Friends unter http://www.happytrailfriends.com

Jahreshauptversammlung

Zur heutigen Jahreshauptversammlung waren 16 von 64 Mitgliedern anwesend. Die Versammlung war damit nicht beschlussfaehig. Als neuen Termin wurde der 7.12.2012 19 Uhr im Casa Cuba Witten beschlossen. Dies steht nach den Formalien noch unter dem Motto Nikolaus.